Werbung

Tag Archives: rituell

Es ist mal wieder Beschneidungssaison!

Und Südafrika beklagt seine ersten Toten in diesem Jahr – acht Teenager aus der Provinz Mpumalanga starben vermutlich an exzessivem Blutverlust nach dem traditionellen Beschneidungsritual.

Wie lange soll das noch weitergehen?

Related Blogs

    Militante Moslem-Gruppe kämpft gegen Aufsatz im Ärzteblatt

    Die medizinisch nicht indizierte, sondern aus rein religiösen Motiven der Eltern durchgeführte Beschneidung von Jungen hat einen Streit zwischen der militanten Vereinigung Milli Görüs und dem ‘Deutschen Ärzteblatt’ geführt.

    Schon vor Monaten wiesen die Autoren, die Ärzte Hans-Georg Dietz und Maximilian Stehr sowie der Jurist Holm Putzke, auf die unklare Rechtslage bei solchen Eingriffen hin, Phimose-Info Deutschland berichtete hierzu mehrfach.

    Engin Karahan, Mitglied von Milli Görüs, meint dagegen, den Autoren fehle es “an jeglichem Verständnis für religiöse Bedürfnisse”. Dies hingegen lässt der Jurist Holm Putze nicht gelten, denn die Bedürfnisse der Kinder dürften schwerer wiegen, als religiöse Wertevorstellungen der Eltern.

    Insbesondere weist der Autor jedoch darauf hin, dass er in dem Aufsatz lediglich gegenüber Ärzten die Empfehlung ausgesprochen hat, bis zur endgültigen juristischen Klärung der Frage der Zulässigkeit derartiger Eingriffe, religiös motivierten Beschneidungswünschen nicht nachzukommen. Diese Empfehlung soll auch nach Phimose-Info Deutschland vorliegenden Informationen seitens der Klinikärzte begrüsst worden sein. Auch müsse an, so Putzke, “als Wissenschaftler seine Gedanken frei äußern und religiöse Traditionen hinterfragen dürfen”.

    Karahan dagegen weist darauf hin, dass bei ihm angeblich ständig verzweifelte Eltern anriefen, die keinen Arzt fänden, die den Eingriff vornehmen würden. Daher helfen sich Eltern angeblich “anders” und es käme zu Pfuschereien. Auch sei Putzkes Interesse an dem Thema angeblich nicht wissenschaftlicher Natur, es ginge ihm einseitig darum, den Islam zu kritisieren.

    Deutsche Verfasungsschutzorgane werfen Millî Görüs eine “ideologisierte Interpretation“ des Islams vor. Ziel sei es, “die weltliche Ordnung zu überwinden und durch ein islamisches Gemeinwesen zu ersetzen. Funktionäre von Milli Görüs dürfen gemäß eines Beschlusses des Verwaltungsgerichtshofs Mannheim wegen „Demokratiegefährdung“ nicht nach Deutschland eingebürgert werden. Grund hierfür sollen neben Antisemitismus auch der Islamismus sein, so habe ein Funktionär der Organisation die Islamisierung Europas durch muslimische Einwanderung angedeutet.

    Sachliche Argumente, die gegen die Auffassung, die Beschneidung einwilligungsunfähiger Jungen ohne Vorliegen einer medizinischen Indikation könne als gefährliche Körperverletzung strafbar sein, hat die Oganisation bislang nicht vorgebracht.

    Umfrage, ob Beschneidungsrituale an Kindern ausdrücklich verboten werden sollten, bei ZEIT.DE

    Related Blogs

      Links -DREI-

      Die Welt: Beschnittene Nation (Ein Bericht über die Situation in Kenia)

      Bild: Vater ließ Sohn (8) heimlich beschneiden (“Mami, ich will meinen alten Puller zurück”)

      Der Standard: Katholischer Priester biss Mann in den Penis

      Related Blogs

        Internetseite eines “Beschneiders”: Vorübergehend gesperrt

        Kein Glück hatte ein türkischer Knabenbeschneider (“Sünnetçi”). Er hat seine Dienste auch außerhalb deGroße Sprücher Türkei angeboten und für seine “Dienste” eine durch einen Verwandten eine deutschsprachige Internetseite ins Netz gestellt.

        Hier schwärmte der Beschneider von den angeblichen Vorzügen seines Tuns und behauptete, es hätte nichts mit Religion sondern mit (Zitat) “Wohlbefinden” zu tun. Sogar von einem Marsch durchs ganze Land war großspurig in gebrochenem Deutsch die Rede.

        Dies ging so weit, dass sich der Beschneider bei der Arbeit fotografieren liess, diese Fotos ebenfalls auf der Internetseite veröffentlicht hat und sogar eine “Bewertungsfunktion” für jedes seiner Opfer zur Verfügung gestellt hat.

        Ein anderer türkischer Beschneider ist für seine Tätigkeit in Deutschland bereits wegen gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden.

        Nun hat offenbar der Provider die Notbremse gezogen: Die Seite ist “vorübergehend gesperrt”:

        Gesperrter Beschneider


        Related Blogs

          Kenia: Jungs mit rostigen Messern zu Männern gemacht

          Und BILD war dabei und zeigt, wie der 12jährige Ben ohne Betäubung, nur mit bloßen Händen und einem rostigen Messer “zum Mann gemacht” wird, während sich in ihren Augen Angst und Qualen spiegeln.

          Related Blogs

            Juli 2017
            M D M D F S S
            « Jan    
             12
            3456789
            10111213141516
            17181920212223
            24252627282930
            31  

            Werbung

            Surftipps

            Surftipps