Werbung

Tag Archives: harnröhre

Harnröhrenverengung

Über eine Harnröhrenverengung (lateinisch: Meatusstenose) haben wir an dieser Stelle schon öfters berichtet. Josef Fritzl, das “Monster von Amstetten” soll eine gehabt haben, aber das soll hier nicht das Thema sein.

Heute soll es darum gehen, wie man sich eine derartige Verengung zuziehen kann. Eine Harnröhrenverengung erwirbt man in aller Regel durch Verletzungen an der Harnröhre. Die Harnröhrenverengung ist eine häufige Komplikation bei operative Eingriffen am Penis, etwa auch bei der Beschneidung von Jungen.

In der medizinischen Literatur wird nicht zu Unrecht darauf hingewiesen, dass eine Verengung der Harnröhre bei unbeschnittenen Jungen so gut wie nie vorkommt, es dürfte somit – abgesehen von Nachblutungen – eine der häufigsten Komplikationen der Zirkumzision sein. Eine Harnröhrenverengung kann jedoch auch im Alter auftreten.

Die Harnröhrenverengung kann sowohl operativ, als auch konservativ durch Dehnung der verengten Harnröhre erfolgen. Es empfiehlt sich daher auf jeden Fall, ei

Jetzt ist die Phimose Schuld – oder wie “das Monster von Amstetten” zum Monster wurde.

Es hat lange gedauert, jetzt liegt es vor, das psychologische Gutachten über Josef Fritzl. Als emotionaler Invalide wird er beschrieben, der unter massiven und massiv verletzenden Aggressionsausbrüchen der Mutter litt.

Und dann das:

Josef Fritzl wuchs ohne Vater auf und wurde von seiner Mutter abgelehnt, sadistisch misshandelt und ständig im Stich gelassen. Eine Phimose des Buben, die ihn wegen der Verengung der Harnröhre beim Urinieren höllisch schmerzte, ließ die Mama erst behandeln, als eine Nachbarin vehement darauf drängte.

Aus der Wut auf die Mutter wurde ein rücksichtsloser Dominanzanspruch gegenüber Frauen. Und aus seiner Einsamkeit wuchs das Bedürfnis, einen Menschen „ganz für sich zu besitzen“, nach einer „unstörbaren und unlösbaren Bindung“

Quelle: OE24.at

In der Tat ist es furchtbar, wenn eine Mutter sich nicht um ihren kleinen Sohn kümmert und nicht vernünftig für ihn sorgt. Was aber hat eine Phimose (Verengung der Vorhaut) mit der Harnröhre zu tun? Eigentlich überhaupt nichts. Auch verwunderlich ist, dass Josef Fritzl bisher nur Gutes über seine Mutter berichtet hat.

Da dürfte wohl noch Klärungsbedarf bestehen.

Related Blogs

    Mai 2017
    M D M D F S S
    « Jan    
    1234567
    891011121314
    15161718192021
    22232425262728
    293031  

    Werbung

    Surftipps

    Surftipps